Die leckersten Cashewkerne

Cashewkerne sind als Küchenzutat und als Snack ein beliebter Gaumenschmaus. Über ihre Herkunft und Herstellung wissen die meisten Menschen aber recht wenig. Sie finden sich am unteren Ende einer auffälligen Doppelfrucht eines 10-12 Meter hohen Baums, der im tropischen Klima verschiedener Länder wächst. Um die nierenförmige Nuss zu gewinnen und genießbar zu machen, muss die Frucht aufwendig verarbeitet werden.

Unsere Cashewkerne Bestseller

AngebotBestseller Nr. 1
by Amazon Cashewkerne naturbelassen, 200g (1er-Pack)
  • Ballaststoffquelle
  • Für eine vegetarische und vegane Ernährung geeignet
  • Packung enthält ca. 6 Portionen
Bestseller Nr. 2
KoRo - Cashewkerne Bruch LP 1 kg - 100% Naturbelassene Cashew Nüsse Ohne Zusätze Ungesalzen
  • NATURBELASSEN: Unsere knackigen Nüsse sind naturbelassen und ohne künstliche Geschmacksverstärker. Die beliebte Knabberei kommt in der günstigen Vorteilspackung!
  • VIELSEITIG: Die Cashew Kerne sind nicht gesalzen und ohne Zuckerzusatz und damit variabel einsetzbar in süßen und herzhaften Gerichten. Die weichen, leicht buttrigen Kerne schmecken klasse und kommen immer gut an!
  • WERTVOLL: Unsere geschälten Cashewkerne sind frei von jeglichen chemischen Zusätzen wie künstlichen Aromen, Schwefel, Konservierungsmitteln oder Zuckerzusatz und versorgen den Körper mit wichtigen Fettsäuren.
AngebotBestseller Nr. 3
Mundo Feliz Ganze Cashew-Nüsse aus Bio-Anbau, 2 x 500 g
  • 2-er pack: 2 x 500g
  • Ganze Cashewnüsse aus biologischem Anbau. Vegan, gluten- und laktosefrei und ohne Gentechnik; Da wir keine künstlichen Zusatzstoffe, Aromen, Schwefel oder ähnliches verwenden, nehmen unsere Produkte eine andere Farbe als das ursprüngliche Ausgangsprodukt, an. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf Geschmack oder Qualität
  • Vollmundig mit süßem, nussigem Geschmack; Wir verzichten bei unseren Produkten bewusst auf den künstlichen Zusatz von raffiniertem Zucker. Der Zuckergehalt, den Du unter den Nährwertangaben finden kannst, bezieht sich auf den natürlichen Fruchtzuckergehalt.
Bestseller Nr. 4
Maryland Röst-Cashews 400g Vorratspackung – Knackige Cashewkerne schonend ganz ohne Öl geröstet – Einzigartiges Aroma aus...
  • SCHONEND GERÖSTET: Lass dich auf das spannende und knackig-leckere Abenteuer des Klassikers unter den Nusskernen ein! Die Cashewkerne werden in der hauseigenen Rösterei schonend geröstet und erhalten dadurch ihr einzigartiges Aroma.
  • OHNE ZUSATZ VON ÖL: Dank unserer hauseigenen Rösterei können wir die Cashewkerne in optimaler Geschwindigkeit rösten. Die Kerne werden so lange wie nötig geröstet, komplett ohne Zugabe von Öl. So wird der Cashewkern knackig und schmeckt ganz natürlich.
  • KNACKIGE CASHEWKERNE: Erlebe unsere schonend gerösteten Cashewkerne. Die natürlichen Nusskerne werden seit Jahrzehnten mit Sorgfalt ausgewählt.
Bestseller Nr. 5
Biojoy BIO-Cashewkerne ganz (1 kg), roh und unbehandelt, Cashew-Nüsse
  • ➤ WARUM? | Wir garantieren bei unseren Cashews eine naturbelassene, kontrollierte Bio-Qualität. Gut zu wissen: Cashews, auch als Kaschunüsse bekannt, haben einen nussartigen, milden Geschmack, sind aber Kerne und keine echten Nüsse.
  • ➤ WIE? | Naturbelassene Cashewkerne sind knackige Snacks, schmecken super im Müsli, lassen sich zur Herstellung von Käse verwenden und sorgen für Biss in Gemüsegerichten & Salaten.
  • ➤ UNSER TIPP | Die Konsistenz können Sie je nach Verwendung variieren: schmelzfähig locker anstelle von Mozzarella für Pizza und allgemein zum Überbacken, als festere Paste für Brotaufstriche oder sahnig für Lasagne und Tortellini.
Bestseller Nr. 6
Seeberger Cashewkerne Ganze Cashew Nüsse - reich an Proteinen, Vitaminen & Mineralstoffen - Naturbelassen - ohne Zusatzstoffe,...
  • Unverwechselbarer Geschmack: Unsere naturbelassenen Cashewkerne verzaubern dich mit ihrem leicht buttrigen Aroma und dem unverkennbar mild-süßlichen Geschmack
  • Natürliches Superfood: Cashews überzeugen mit vielen wichtigen Mineralstoffen, wie Magnesium, Eisen & Phosphor, sowie wertvollen Vitaminen - sie eignen sich hervorragend als pflanzliche Proteinquelle
  • Vielseitiger Einsatz: Die naturbelassenen Kerne eignen sich dank ihrer vielseitigen Inhaltsstoffe nicht nur als Nervennahrung oder leckeren Snack, sondern sind auch hervorragend zum Kochen und Backen
Bestseller Nr. 7
by Amazon Cashew-Cranberry-Mix, 200g, 1er-Pack
  • Mischung aus Cashewkernen und gesüßten, getrockneten Cranberries
  • Packung enthält ca. 6 Portionen
  • Für eine vegetarische und vegane Ernährung geeignet
Bestseller Nr. 8
by Amazon Roasted and Salted Cashew Nuts, 500g
  • Faserquelle
  • In einer schützenden Atmosphäre verpackt
  • Für eine vegetarische und vegane Ernährung geeignet
Bestseller Nr. 9
ültje Cashews, geröstet & gesalzen, 150g (1er Pack)
  • Feine und extra große Cashewkerne mit süßlich mildem Aroma
  • Geröstet und mit Salz verfeinert
  • Der extra feine Genuss zum Teilen und Anbieten
Bestseller Nr. 10
1kg Cashewkerne Bruch Cashew Cashews Cashewnüsse Cashewbruch Top & Frisch
  • Hervorragende Qualität und frische Cashewkerne Bruch
  • 100% naturbelassene Cashewnüsse ohne Zusätze
  • Reich an gesunden Fetten, Eiweiß und Ballaststoffen
Bestseller Nr. 11
Amazon-Marke: Happy Belly geröstet und gesalzen Cashew nüsse, 150g (6er-Pack)
  • Packung mit 6 Stück x 150g
  • Genießen Sie diese knusprig gerösteten und gesalzenen Cashewnüsse zu jeder Tageszeit als Teil einer ausgewogenen Ernährung
  • Ballaststoffquelle
Bestseller Nr. 12
süssundclever.de® | Bio Cashewkerne | ganz Kerne | 1 kg | 100% naturbelassen | plastikfrei und ökologisch-nachhaltig abgepackt...
  • BIO CASHEWKERNE: hochwertiges Naturprodukt, ohne Zusätze, 100% naturbelassen
  • BIO ZERTIFIZIERT: das Produkt ist nach EU-Richtlinie biozertifiziert nach DE-ÖKO-003
  • BIO VERPACKUNG: das Produkt wird in einer plastikfreien und kompostierbaren Spezialverpackung geliefert. Unsere Verpackungen sind zertifiziert biologisch abbaubar
Bestseller Nr. 13
Cashewkerne Natur 3kg – naturbelassen ungeröstet ungesalzen – 100% Natural knackige Cashewnüsse ohne Bruch ohne Salz - ganze...
  • Unsere Cashewkerne naturbelassen sind ein reines Naturprodukt und das Beste ist, unsere Cashewkerne sind ohne Zuckerzusatz, ohne künstliche Farb- und Aromastoffe, ohne künstliche Konservierungsstoffe und ohne Gentechnik. Sie sind unbehandelt, das bedeutet nicht geröstet und nicht gesalzen.
  • Cashewkerne sind eine vielseitige Zutat und können in verschiedenen Gerichten wie Currys, Gemüsepfannen, Salaten und Desserts verwendet werden. Sie sind eine leckere Ergänzung in vielen Gerichten und können diese mit zusätzlicher Textur und Geschmack aufwerten. Unsere Cashewkerne verleihen in Ihren Gerichten die fehlende Nussnote, die Sie suchen!
  • Unsere Cashewkerne sind ein leckerer Snack für zwischendurch.
Bestseller Nr. 14
KoRo - Cashewkerne 1 kg - Ganze Cashew Nüsse - Naturbelassen - Proteinquelle - Ungesalzen
  • NATURBELASSEN: Unsere knackigen Nüsse sind naturbelassen und ohne künstliche Geschmacksverstärker. Die beliebte Knabberei kommt in der günstigen Vorteilspackung!
  • VIELSEITIG: Die Cashew Kerne sind nicht gesalzen und ohne Zuckerzusatz und damit variabel einsetzbar in süßen und herzhaften Gerichten. Die weichen, leicht buttrigen Kerne schmecken klasse und kommen immer gut an!
  • WERTVOLL: Unsere geschälten und ganzen Cashewkerne sind frei von jeglichen chemischen Zusätzen wie künstlichen Aromen, Schwefel, Konservierungsmitteln oder Zuckerzusatz.
Bestseller Nr. 15
Nut Perfect | Cashewkerne | naturbelassen | mild im Geschmack | kürzere Transportwege durch Anbau und Verarbeitung vor Ort |...
  • Durch die lokale Verarbeitung können unsere Cashewkerne direkt von Westafrika nach Europa transportiert werden, sodass der Umweg über Asien - wo sie üblicherweise geschält werden - entfällt. Dadurch sparen wir Transportwege und CO₂.
  • Für ein besonders intensives Cashew-Aroma sind unsere Cashewkerne naturbelassen, ungesalzen und frei von jeglichen Zusatzstoffen.
  • Durch diese Cashews trägst du dazu bei, den Frauenanteil in der Führungsebene der Cashew-Kooperation vor Ort zu stärken. Wir arbeiten nämlich mit einer Vereinigung zusammen, die nicht nur den Frauenanteil in Chefetagen fördert, sondern auch den Cashew-Sammlerinnen auf dem Feld eine starke Stimme gibt.

Cashewkerne – ein Kolonialprodukt aus Brasilien erobert die Welt

Cashewkerne sind ein Kolonialprodukt: Als die Portugiesen den Seeweg nach Brasilien entdeckten, stießen sie dort auf den Cashewbaum und verbreiteten ihn in die weite Welt. Genutzt wurde er bereits von dort lebenden Indios. Während diese es aber vor allem auf die apfelförmigen Früchte und deren süßlichen Saft abgesehen hatten, werden Cashewkerne aus deren Fortsatz gewonnen. Wie eine Art Doppelfrucht sehen die sogenannten Cashewäpfel aus. Aus ihrem unteren Ende heraus wächst ein zweiter, nierenförmiger Teil. Aus diesem wird die Nuss gewonnen. Und sie gaben dem Baum in der Sprache der Indios auch seinen Namen: Acaju, was übersetzt „Nierenbaum“ bedeutet.

Die Pflanze selbst ist relativ anspruchslos und der Baum lässt sich auch gezielt anbauen, um erosionsgefährdeten Boden besser zu befestigen. Die Portugiesen sorgten für seine Verbreitung erst in Afrika. Hier wurde er in der portugiesischen Kolonie Mosambik angebaut und auf dem Seeweg auch nach Indien weiterverbreitet, das im 20. Jahrhundert zum Produktionszentrum für Cashewkerne wurde. Später holten asiatische Länder wie Vietnam und Indonesien auf. Während der Baum selbst einfach wächst, muss die Frucht aufwendig verarbeitet werden. Die Produktion von Cashewkernen richtet sich so auch nach der Frage, wo es billige Arbeitskräfte gibt, die dies leisten.

Steigende Cashewproduktion – unter schwierigen Bedingungen

Die wirtschaftliche Konzentration auf Cashewkerne führte in Kombination mit ökologischen Monokulturen zur Verarmung der Bevölkerung und daraus resultierenden Hungersnöten. Die Cashewproduktion wird deshalb zum Teil staatlich subventioniert und im Jahr 2009 wurde beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in Zusammenarbeit mit Verbänden eine eigene Cashew-Initiative gegründet. Sie soll die afrikanischen Kleinbauern unterstützen, die ganz erheblich zur Produktion von Cashewkernen beitragen aber durch ihre Position in der globalen Wertschöpfungskette einen schweren wirtschaftlichen Stand haben. Wie sich der Seite des Bundesministeriums entnehmen lässt, steigt die Cashewproduktion jährlich.

Cashewkerne

Anspruchsloser Anbau – aber aufwendige Verarbeitung der Nuss

Cashews lassen sich nicht nur in einem einzelnen Monat ernten. Die Haupternte liegt in der Zeit von Februar bis Mitte April. Der Baum wirft gleich verschiedene Produkte ab. Neben der Nutzbarkeit der Vitamin-C-haltigen Äpfel für die Gewinnung eines speziellen Safts und die Verarbeitung zur Marmelade lässt sich auch das Öl nutzen. Dieses kommt in industriellen Verarbeitungsprozessen der Kunststoffindustrie zum Einsatz. Die verarbeiteten Cashewkerne wiederum sind ein trockenes Produkt, das nicht schnell verdirbt. Es eignet sich deshalb zum Export und wird weltweit gerne gegessen.

Der Cashewbaum lässt sich überall im tropischen Klima anbauen. Die Nuss wird erst nach den Cashewäpfeln reif. Beim Anbau wird sie von vom Baum abgefallenen Cashewäpfeln geerntet. Der untere Teil der Frucht wird dazu abgetrennt und weiterverarbeitet. Er enthält ein nicht genießbares Öl. In einem Hitzeverfahren mit Dampf oder in heißem Öl wird die Nussfrucht davon separiert. Anschließend muss sie in einem weiteren Verfahren sanft geröstet werden.

Die Schale, in der die Nuss sich befindet, soll dadurch brüchig werden – ohne dass die Nuss dabei jedoch anbrennen darf. Anschließend wird die Schale aufgebrochen, ohne dass die Nuss dabei brechen soll. Dies geschieht zumeist von Hand und erfordert einen entsprechenden Aufwand. Von der so geschälten Nuss muss schlussendlich noch eine Samenhaut durch Hitzebehandlung abgelöst werden. Erst ganz am Ende dieses Verarbeitungsprozesses stehen genießbare Cashewkerne.

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Bewertungen: 254

Letzte Aktualisierung am 14.07.2024

➠ zum TOP Bestseller Nr. 1 ☆